• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Gewerbegebiet Bericht Ortschaftsrat

E-Mail Drucken

Gewerbegebiet Winterrot: Bericht aus der Sitzung des Ortschaftsrates

Ausbau der Stadtteile Palmbach und Grünwettersbach mit dem VDSL-Netz (Schnelles Internet)

Wie bei der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Wettersbach am 09. Dezember 2008, unter TOP 4, berichtet wurde, wird zur Zeit  auch im Stadtteil Palmbach das VDSL-Netz ausgebaut. In dem Netz der nächsten Internetgeneration sind Übertragungsraten bis zu 70 Megabit je Sekunde möglich. Mit diesem neuen Netz ist auch ein wesentlicher Standortvorteil verbunden, das den Wirtschaftsstandort stärkt. Profitieren werden von dem Netz neben den privaten Haushalten vor allem die kleinen und mittelgroßen Unternehmen.

Nach Aussage der Stadtwerke Karlsruhe als die zuständigen Fachdienststelle, liegt es ausschließlich im Zuständigkeitsbereich der privaten Versorgungsunternehmen, den jeweiligen Versorgungsgrad mit Kabeln zu bestimmen. In den beiden Palmbacher Baugebieten „Ob den Gärten“ und „Gewerbegebiet Winterrot“ wurden die technischen Voraussetzungen geschaffen, um auf das VDSL-Netz umstellen zu können. Dies geschieht jedoch nicht automatisch, sondern setzt voraus, dass eine entsprechende Nachfrage von Nutzern vorhanden ist. Grünwettersbach ist teilweise schon auf das VDSL-Netz umgestellt.

Der Ortschaftsrat Wettersbach hat in seiner öffentlichen Sitzung am 9. Dezember 2008 unter TOP 1  Maßnahmen zur Unterstützung und überregionalen Präsentation der Baugebiete „Ob den Gärten" und "Winterrot“ beraten und beschlossen:

Der Ortschaftsrat hat sich schon mehrfach mit dem Thema beschäftigt, an den beiden Baugebieten „Ob den Gärten“ und „Im Winterrot“ im Stadtteil Palmbach entsprechende Informations- und Präsentationstafeln jeweils an der Einfahrt zu den Baugebieten aufzustellen, die einerseits Aufmerksamkeit erregen, andererseits aber auch nicht als störend empfunden werden. Mit den bisherigen Antworten aus den zuständigen Fachbereichen der Stadt Karlsruhe, diesem Anliegen nicht zu entsprechen, gab sich das Gremium nicht zufrieden.
Wie ein Vertreter des Liegenschaftsamtes in der Sitzung nun jedoch deutlich machte, hat zwischenzeitlich ein Umdenken stattgefunden. Man möchte jetzt den Vorschlag des Ortschaftsrates unterstützen und wie vorgeschlagen für beide Baugebiete Hinweis- und Informationstafeln aufstellen. Es soll über die Tafeln sowohl Fremden wie auch potentiellen Interessenten vermittelt werden, was im Baugebiet entsteht und wer die jeweiligen Ansprechpartner auf städtischer Seite sind. Die Tafeln dürfen jedoch keine Werbung örtlicher Unternehmen beinhalten. Ein solches Werbepaket müssten die interessierten Unternehmen, sofern es baurechtlich zulässig ist, selbst initiieren. Denkbar wäre jedoch, einen Bauherrentag zu organisieren, bei dem mit einem offiziellen Spatenstich der Baubeginn symbolisiert wird und bei dem sich auch die heimische Wirtschaft präsentieren könnte.

Außerdem berichtete der Vertreter des Liegenschaftsamtes von einem großen Interesse von Unternehmen an Bauflächen im neuen Gewerbegebiet. Zwei Grundstücksverkäufe stünden kurz vor dem Abschluss.

(Text teilweise aus Wettersbacher Anzeiger vom 18.12.2008)

 

Copyright © 2017 Internetportal Karlsruhe - Wettersbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch