• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Grünwettersbach

Wir freuen uns, Sie hier begrüßen zu können

Grünwettersbach

Sie finden in diesem Bereich ausführliche Informationen über den Stadtteil Grünwettersbach.


Wappen GrünwettersbachKarlsruhe - Grünwettersbach:

  • Ganz in der Nähe des Zentrums Karlsruhe, inmitten einer aktiven Dorfgemeinschaft. Hier lässt sich gut leben!
  • Hoher Freizeitwert und hohe Wohnqualität innerhalb der Technologieregion Karlsruhe.
  • Hier ist ein Tischtennis-Bundesliga-Verein zu Hause.
  • Beste Verkehrsanbindungen zur BAB A8 Autobahnanschluss Karlsbad und zur Südtangente.
  • Sehr gut ausgebauter Öffentlicher Personennahverkehr: 7 Bus-Minuten zur Stadtbahn oder 17 Bus-Minuten zum Hauptbahnhof Karlsruhe.
  • Durch unseren Fernmeldeturm aus über 100 KM Entfernung zu erkennen.

Die neuesten Berichte:


E-Mail Drucken

Chronik ASV Grünwettersbach folgt

 
E-Mail Drucken

Hier folgt die Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Grünwettersbach

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe, Abt. Wettersbach ab 1980

 

folgt demnächst

 
E-Mail Drucken

Ansichtskarte Grünwettersbach um 1900

Schöne alte und neue Ansichtskarten aus Grünwettersbach

In der Zeit um 1875 wurden in Deutschland die ersten Ansichtskarten gestaltet und verschickt. Von unseren Orten wurden bereits vor 1900 Ansichtskarten gedruckt. Mehrere Ansichtskarten aus Grünwettersbach sind um die Jahrhundertwende bekannt. Bis heute wurden über fünfunddreißig verschiedene Grünwettersbach Ansichtskarten gedruckt und in Umlauf gebracht.

Weiterlesen: Ansichtskarten aus Grünwettersbach

 
E-Mail Drucken

Das Schatzwäldchen

Dieses Wäldchen, das jetzt Feld ist, hatte seinen Namen von dem darin verborgenen Schatze. Derselbe gehörte dem Frauenkloster, welches in frühern Zeiten dort stand, und eine gespenstige Nonne in weißer Kleidung geht noch bei ihm um. Auch andere solche Nonnen halten da in heiligen Nächten Bittgänge, und zuweilen zeigt sich das Kloster,

Weiterlesen: Das Schatzwäldchen

 
E-Mail Drucken

Der Schloßberg bei Wolfartsweier

Auf diesem Berg hat vor Zeiten eine Burg gestanden, wovon jetzt nur noch der Graben und einiges Gemäuer übrig ist. Darin haus'ten, als die Thalgegend umher noch Wasser war, Seeräuber, welche in der Folge Ritter wurden. Von der Burg ging übers Gebirge eine gute Fahrstraße nach dem Thurmberg bei Durlach, die heute noch der Kutschenweg heißt.

Weiterlesen: Der Schloßberg bei Wolfartsweier

 

Copyright © 2017 Internetportal Karlsruhe - Wettersbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.